Mein Taunusstein
Viele kleine Impressionisten

Malen auf jeder erreichbaren Unterlage, mit bunten Farben, Pinseln und Stiften oder auch mit den kleinen Händen – das gehört seit jeher zu den Lieblingsbeschäftigungen von Kindern. Im Rahmen des

Taunusstein on ice

Im Rahmen des 50-jährigen Stadtjubiläums gibt es bis einschließlich Samstag, 21. Mai, auf dem Dr.-Peter-Nikolaus-Platz in Hahn die synthetische Eisbahn der StaTa GmbH mit Unterstützung der SÜWAG

Taunusstein erzählt

Der Taunussteiner Jubiläumsmonat Februar stand ganz im Zeichen der Geschichte und Geschichten: „Taunusstein erzählt“ war das Motto und darunter waren diverse Veranstaltungen für große und

Lebenselixier Wasser

Alle 30.600 Einwohner in den zehn Stadtteilen müssen zuverlässig mit frischem, sauberem Trinkwasser versorgt werden. Gerade in Zeiten des Klimawandels und der zunehmenden Trockenheit einerseits,

Werke von Markus Lüpertz zu sehen

Passend zum sechsten Geburtstag des Kunsthauses in Niederlibbach präsentieren die Eigner und Kunstliebhaber Dr. Irene Haas und Ulrich van Gemmeren in einer zeitlich limitierten Ausstellung Gemälde,

Gärtnerisches Kleinod

Direkt neben dem Kloster St. Ferrutius findet man Am Hopfengarten den Klostergarten. Derzeit sind hier über 150 verschiedene Pflanzen angesiedelt, Gewürz- und Heilkräuter, aber auch Blühpflanzen

Gartenpromenade „Augenweide“

Das Projekt „Blühendes Taunusstein“, das von der Bürgerstiftung Taunusstein seit 2014 regelmäßig durchgeführt wird, soll einerseits das Stadtbild verschönern und andererseits für die

Ukraine-Helpdesk im Rathaus

Alle geflüchteten Ukrainer: innen sollen sich an ihrem vorübergehenden Wohnsitz anmelden. Für alle, die in Taunusstein wohnen, bedeutet dies, dass sie sich in Taunusstein anmelden müssen. Dafür

Kreative Betreuung für Kinder

Abenteuer sind ebenso wichtig wie spannend für Kinder, Jugendliche und auch Heranwachsende. Andrea Wegener bietet nahezu allen Altersgruppen in ihrem „Abenteuerland der Sinne“ in Wehen die

Musik endlich wieder live

Die letzten zwei Jahre waren musikalisch und technisch schwierig für die Musikschule, die momentan in Taunusstein 365 Schüler:innen betreut. Musikunterricht und Zusammenspiel überwiegend in

MüZe: Kurse sind zurück

Das Familienzentrum MüZe bringt seit über 30 Jahren Familien, Mütter, Alleinerziehende und Kinder zusammen und ist aus Taunusstein nicht mehr wegzudenken. Jede:r ist hier willkommen –

Viele neue Ideen und Projekte

Zu den laufenden Projekten zählt die Arbeit der Garten AG, betreut von Claudia Kirchhoff. Sie hat auch das Bienenprojekt initiiert. Foto: IGS TaunussteinDie IGS Taunusstein hat sich auf die

„Mit Schwung aus Corona“

Das Gymnasium Taunusstein musste in den vergangenen zwei Jahren mit den Einschränkungen und der Infektionsgefahr der Coronapandemie zurechtkommen. Maskenpflicht hier, Tests dort, immer wieder

Schäferbetrieb Mathias Albus

Mathias Albus betreibt die Schäferei in fünfter Generation: „Meine Vorfahren waren Schäfer, seit rund 40 Jahren bin ich mit meiner eigenen Herde dabei, mittlerweile hilft mir meine Ehefrau, wir

Galloway-Hof

Ungewöhnliche Rinder mit weißer „Bauchbinde“ und lockigem Fell, etwas kleiner als die in unserer Region eher bekannten schwarz-weißen oder braun-weißen üblichen Rinder und ohne Hörner

Bornhof in Wehen

Nach zehn Jahren Schäferei und zwei Alpsommern in der Schweiz bewirtschaften Renate Kuhn und Michael Kusch seit 1996 den Bornhof am Rande von Taunusstein-Wehen. Von Beginn an wurde ökologischer

Gesund und munter

Im Ortsteil Neuhof liegt der Hof Ardema. Eher bekannt ist der Hof unter dem Label „Gesund & Munter“ als Ökokistenbetrieb, der Kunden seit 1992 mit frischen, regionalen Lebensmitteln

Hochlandrinder „von der Wolfskaut“

Der Biene’se Hof wurde 1897 in Orlen erbaut und 2007 von Lena und Dr. Peter Paier erworben.„2012 begannen wir erstmals als offizieller Betrieb mit der Produktion von Kartoffeln, Eiern und

Honig aus Taunusstein

In Bleidenstadt betreibt Jenny Krämer in Zusammenarbeit mit Alexander Ehmke seit 2010 ihre eigene Hobby-Imkerei.„Im Rahmen meiner langjährigen Berufserfahrung in der Ökotoxologie mit Schwerpunkt

Limes-Führungen

Nach Lockerung der Corona-Beschränkungen herrscht am Römerkastell Zugmantel bei Orlen Aufbruchstimmung. Es werden wieder Führungen veranstaltet.Diesen finden statt am 15. Mai, 17. Juli, 21. August