Qualität, Fachkompetenz und Kreativität seit 75 Jahren

Reklame Heun GmbH feiert 75-jähriges Jubiläum: Stetige Weiterentwicklung und neueste technische Standards sind das Erfolgsrezept des Traditionsbetriebs

Für präzise Arbeiten steht die Firma Reklame Heun seit vielen Jahren. Foto: Reklame Heun

8.02.2021

Seit der Betriebsgründung von Reklame Heun am 8. Februar 1946 durch Franz-Paul Heun sind nun – auf den heutigen Tag – genau 75 Jahre vergangen. Eine Menge Zeit, in der sich die Firma stetig weiterentwickelte, vergrößerte und vom 1-Mann-Betrieb zu einem eingespielten Team mit qualifizierten Fachkräften wurde.

Mit dem ersten Sitz in der Röderstraße in Wiesbaden startete Reklame Heun als Kunst- und Werbeatelier für Malerei, Werbegrafik, Plakatentwürfe und Schildermalerei. Von Anfang an legte Gründer Franz-Paul Heun großen Wert darauf, Fachwissen weiterzugeben und begann deshalb bereits ein Jahr später damit, Lehrlinge in seinem Betrieb auszubilden. Bis heute wurden 54 Auszubildende für ihre Prüfung fit gemacht, darunter auch einige Kammer- und Landessieger.

Stetiges Wachstum

Nachdem Franz-Paul Heun 1956 seine Meisterprüfung als Schilder- und Lichtreklame-Hersteller mit Bravour ablegte, zog er mit seinem Unternehmen noch im gleichen Jahr in die Schwalbacher Straße in Wiesbaden um. Seit dem 12. Juli 1956 durfte sich das Unternehmen dann als Meisterbetrieb bezeichnen, was die Resonanz bei den Kunden nochmals steigerte und der Betrieb weiter wuchs. Jahre später konnte Franz-Paul Heun sich endlich den Traum von eigens gebauten Produktionshallen sowie eines eigenen Wohnhauses erfüllen und so erfolgte 1962 schließlich der nächste Umzug in die Limburger Straße in Neuhof. Die Söhne Klaus und Jürgen Heun erlernten beide den Beruf des Vaters und trugen dazu bei, dass das Unternehmen stehts mit der Zeit ging und ein vielseitiges Angebot im Repertoire hatte. Mit Gründung der Reklame Heun GmbH im Jahr 1979 wurde auch Sohn Klaus Heun zum Geschäftsführer. Im Gewerbegebiet „Im Maisel“ wurde 1979 zudem eine weitere Werkstatt gebaut, um die Kunststoffverarbeitung zu gewährleisten.

Nachdem sich der Standort „Im Maisel“ als vielversprechend herausgestellt hatte, wurden auch hier zusätzliche, neue Produktionshallen errichtet, in die das Unternehmen 1982 umzog. Somit fand die Reklame Heun GmbH nun komplett an einem Standort in der Idsteiner Straße 83-87 ihren Platz.

Mit der Anschaffung des ersten Schriften-Plotters 1983 wurde eine neue Epoche des Handwerks eingeläutet. Die Technik schritt rapide voran, in den Folgejahren wurde einen sogleich auch eine Dekupier-Fräse für die Kunststoff- und Metallverarbeitung sowie der erste Tisch-Schneideplotter mit Digitalisierungstableau zur Erstellung von Folienschriften angeschafft. Bei Heun blieb man stets auf dem neusten Stand der Technik.

Nachfolge gesichert

Die Enkelin des Firmengründers, Manuela Heun-Roth, begann zu diesem Zeitpunkt ebenfalls die Lehre zur Schilder- und Lichtreklame-Herstellerin und konnte Ende 1990 erfolgreich ihre Meisterprüfung ablegen. Das Interesse der neuen Generationen am Handwerk hielt sich somit beständig und die Nachfolger repräsentierten die Zukunft des Familienunternehmens.

Mit Eintritt in den Vorstand der Innung sowie in den Prüfungsausschuss und Manuela Heun-Roth als Vorsitzende des Prüfungsausschusses seit 1993 machte die Reklame Heun GmbH einen weiteren Schritt nach vorne und blieb den Ursprungswerten treu: dem Einsatz für die Lehre des Handwerks.

Martin Roth trat nach erfolgreich bestandener Meisterprüfung als Schreiner zur Verstärkung von Außendienst und Produktion in den Betrieb ein, der zu dieser Zeit 25 qualifizierte und langjährige Mitarbeiter beschäftigte. Mit Gründung der „Werbetechnik Heun GmbH“ mit fünf weiteren Mitarbeitern in Neukirch/Lausitz konnte das Leistungsangebot erweitert werden und die Firma zählte mittlerweile zu den bundesweit bekanntesten Unternehmen, die von der Planung bis zur Fertigstellung alle Aufträge im eigenen Unternehmen ausführte.

1991 wurden die Produktionsräume mit dem Bau der Produktionshalle Schlosserei für Aluminiumverarbeitung erneut erweitert und die Produktionsfläche umfasste derzeit über 2000 Quadratmeter.

Nach 55 erfolgreichen Unternehmensjahren wurden die Leistungen von Franz-Paul Heun 2001 mit der der goldenen Ehrennadel im Schilder- und Lichtreklamehersteller-Handwerk ausgezeichnet, 2003 folgte die Verleihung der silbernen Ehrennadel an Manuela Heun-Roth und 2007 wurde Klaus Heun ebenfalls mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Manuela Heun-Roth wurde zu diesem Zeitpunkt schließlich auch Mitinhaberin in der GmbH.

Technik schreitet weiter voran

Mit der Einführung der LED-Technik in die Lichtwerbung rüstete die Firma sich sofort mit Fachwissen und legte spezielle Fachlehrgänge und spezifische Schulungen ab, um nach dem neusten Stand des Handwerks mit dem Verbauen von LED-Modulen als Leuchtmittel beginnen zu können. In den Folgejahren wurde eine Großformat-CNC-Fräsmaschine sowie ein Großformat-Digitaldrucker mit entsprechendem Laminiergerät angeschafft, um das Fertigungsspektrum zu erweitern.

Ur-Enkelin Michèle Kernbach erlernte ebenfalls den Beruf der Schilder- und Lichtreklame-Herstellerin und beendete 2010 die Ausbildung als Kammer- und Landessiegerin. Drei Jahre später schloss sie ihr Grafik-Design Fernstudium ab und ergänzt seitdem die grafische Abteilung der Firma. Manuela Heun-Roth übernahm 2017 die alleinige Geschäftsführung der Reklame Heun GmbH, zwei Jahre später wurde sie zudem Landes-Innungs-Obermeisterin und Vorstandsmitglied im Zentralverband für Werbetechnik.

Top Kundenbetreuung

Im aktuellen Jahr 2021 kann die Reklame Heun GmbH stolz auf ihre lange Firmengeschichte zurückblicken, in der sich über mehrere Jahrzehnte viele und enge Kontakte zu zahlreichen zufriedenen Kunden herausbildeten. Die top ausgebildeten und qualifizierten Fachkräfte, Schilder- und Lichtreklamehersteller, Elektriker, Schreiner und Schlosser sowie derzeit zwei Auszubildende, stehen mit ihrem Fachwissen zur Verfügung und setzen Kundenwünsche von der Planung bis zur Ausführung um.

Das 75-jährige Firmenjubiläum sollte eigentlich gemeinsam mit Kunden, Freunden und Lieferanten des Hauses gebührend gefeiert werden, aufgrund der Corona-Pandemie muss dies jedoch leider verschoben werden. Mit der Hoffnung auf eine 75+1 Jahr-Feier in 2022 freut sich das Team von Reklame Heun auf viele weitere spannende Jahre! (red)