Starker Partner für den Einzelhandel

Idstein aktiv unterstützt seine Mitglieder tatkräftig, um durch die Pandemie zu kommen

So schön war der Idsteiner Herbstmarkt 2019. Fotos: Idstein Aktiv/Alfred Strauß

30.04.2021

Die „Interessengemeinschaft Wirtschaft e. V.“, besser bekannt als „Idstein aktiv“, ist der Zusammenschluss der Idsteiner Gewerbetreibenden, der seit vielen Jahren nachdrücklich dazu beiträgt, den Wohn- und Gewerbestandort Idstein zu stärken.

Die zentrale Aufgabe

Zentrales Ziel von „Idstein aktiv“ ist es, die Kaufkraft in Idstein zu halten und zu erhöhen. Zudem soll die Standortqualität gesichert und die Umsatz- und Ertragskraft der Mitglieder gefördert werden. Dazu gehört auch, dass die Gemeinschaft aller Mitglieder von „Idstein aktiv“ unterstützt wird und der Verein durch gezielte Aktionen seine Mitglieder ins Bewusstsein der Öffentlichkeit hebt und hierin hält.   

Imagefilme für den Einzelhandel

Gerade in den aktuellen Zeiten der Corona-Pandemie geht „Idstein aktiv“ mit seinen Mitgliedern auch neue Wege, um diese und deren Angebote zu bewerben. So präsentieren in zwei einstündigen Imagefilmen Einzelhändler und andere ihre Angebote und Dienstleistungen. Alfred Strauß, Vorsitzender von „Idstein aktiv“: „In den beiden unterschiedlichen Stadtbummeln mit Anke Seeling kann man viel über Idstein und die hier ansässige Geschäftswelt lernen.“ Die Filme sind über den YouTube-Kanal von „Idstein aktiv“ abrufbar.

Auch bei Summer in the City 2019 war in der Stadt jede Menge los – aktuell muss man mit Erinnerung an solche Veranstaltungen vorlieb nehmen. 
Auch bei Summer in the City 2019 war in der Stadt jede Menge los – aktuell muss man mit Erinnerung an solche Veranstaltungen vorlieb nehmen. 

Dienstleister der Mitglieder

Insbesondere seit Beginn der Corona-Pandemie ist „Idstein-Aktiv“ auch ein unverzichtbarer Dienstleister seiner Mitglieder geworden. Alfred Strauß: „Seit März des vergangenen Jahres sind wir intensiv damit beschäftigt, unsere Mitglieder so zeitnah wie irgend möglich, über die sich permanent ändernden rechtlichen Rahmenbedingungen auf dem Laufenden zu halten. Zudem arbeiten wir mit der Stadt Idstein und weiteren Akteuren eng zusammen, um das uns mögliche dazu zu tun, den hiesigen Handel durch öffentlichkeitswirksame Aktionen zu unterstützen.“

Idstein treu bleiben

Gemeinsam mit der Stadt Idstein und „idsteincard“ setzte „Idstein aktiv“ im vergangenen Jahr die Initiative „Idstein treu bleiben“ um, in der nachdrücklich dafür geworben wurde, den lokalen Handel zu stärken und die Angebote der örtlichen Gewerbetreibenden zu nutzen. Ziel dieser erfolgreichen Kampagne war es, den Idsteinerinnen und Idsteinern sowie den Bürger*innen aus dem Idsteiner Land zu verdeutlichen, dass sie lokal Sach- und Fachkompetenz erwarten können und auch bekommen und ihnen auch direkte Ansprechpartner*innen zur Verfügung stehen – all dies Aspekte, die im Rahmen von Onlineangeboten im Internet regelhaft nicht gegeben sind.

Feste und mehr

Mit großem Bedauern musste „Idstein-Aktiv“ seit dem „Idsteiner Herbstmarkt“ in 2019 auf die Durchführung von Festen und Aktivitäten wie den „Idsteiner Frühling“, „Summer in the City“ und den „Idsteiner Herbstmarkt“ verzichten. Auch wenn sich der Schwerpunkt der Aktivitäten von „Idstein aktiv“ mehr zum Sprachrohr und Interessenvertreter seiner Mitglieder verändert hat, so ist es dem Zusammenschluss der Idsteiner Gewerbetreibenden doch ein nachd#rückliches Anliegen, mit verschiedensten Festivitäten (Idsteiner Frühling, Summer in the City, Idsteiner Herbstmarkt etc.) dafür zu sorgen, Idsteins Altstadt mit Leben zu erfüllen“. Alfred Strauß: „Wir hoffen sehr darauf, in diesem Jahr mit dem Herbstmarkt wieder in eine gewisse Normalität zurückkehren zu können“. (red)