Eine neue Idsteiner Kanzlei stellt sich vor!

Die Kanzlei von Dr. Matthias Koops ist auf Immobilien- und Erbrecht spezialisiert

Dr. Matthias Koops hatte von Beginn an den Traum von einer eigenen Kanzlei – in Idstein hat er nun die perfekten Räumlichkeiten gefunden. Fotos: Birgit Kallerhof

22.04.2022

Vor genau 13 Jahren verschlug es Dr. Matthias Koops mit seiner Familie nach Idstein. Zuerst nur privat, später dann auch beruflich.

Nach dem Abitur schloss er erfolgreich die Ausbildung zum Immobilienkaufmann ab und begann zeitgleich das Studium der Rechtswissenschaften in Kiel, welches 2003 mit dem zweiten juristischen Staatsexamen abgeschlossen wurde. Hierbei verschlug es ihn in international tätigen Großkanzleien nach Frankfurt am Main, bis er 2008 als Syndikusanwalt bei einem internationalen Projektentwickler am Frankfurter Standort für acht Jahre die Anwaltsrobeablegte.

„Den Traum von einer eigenen Kanzlei habe ich nie aufgegeben“, und so entschied sich Koops 2018 dafür, als Partner einer auf das Bauund Vergaberecht spezialisierten Kanzlei zurück in den Anwaltsberuf zu kehren. „Irgendwie wollte ich aber mein eigenes Ding machen“, sagt Koops und kehrte nach 17 Jahren der Großstadt den Rücken. „Da wir uns seit über zehn Jahren in Idstein sehr wohl fühlen und für unsere Familie hier den Lebensmittelpunkt gefunden haben, soll nun auch der berufliche Mittelpunkt in Idstein liegen“

Christine Koops kümmert sich in der Kanzlei um IT, Back-Office sowie um Buchhaltung und Marketing,
Christine Koops kümmert sich in der Kanzlei um IT, Back-Office sowie um Buchhaltung und Marketing,

2020 wagte er zusammen mit seiner Ehefrau Christine den beruflichen Schritt aus der Großstadt nach Idstein. „Wir hatten großes Glück, wunderschöne Räume in der Bahnhofstraße zu finden. Das denkmalgeschützte Haus und die Räumlichkeiten im zweiten Obergeschoss haben uns sofort verzaubert.“ Der Rückbau der ehemaligen Zahnarztpraxis wurde zügig umgesetzt. „Durch den Umbau gelang es uns, auf moderne Weise das Flair des Altbaus wieder herzustellen.”

Anfänglich startete er mit seiner Frau, die sich um IT und das Back-Office kümmert, sowie mit Angelika Riehl als Rechtsanwaltsfachangestellte. Die Geschäfte entwickelten sich in kurzer Zeit jedoch so gut, dass mit zwei weiteren Mitarbeiterinnen das Team in 2021 vergrößert wurde. Aufgrund der vorherigen Tätigkeiten des Ehepaars in international aufgestellten Unternehmen, hat das digitale und moderne Arbeiten hohe Priorität. Auch die Beratung der Mandanten bei Bedarf auf Englisch ist selbstverständlich. Ein weiterer Meilenstein wurde mit dem Fachlehrgang im Erbrecht gelegt, welches das zweite Standbein der Kanzlei bildet.

Abgerundet wurde das Leistungsspektrum der Kanzlei kürzlich durch die Bestellung zum Notar mit Amtssitz in Idstein. Seither steht das Kanzleiteam auch für alle notariellen Belange zur Verfügung. „Es ist sinnvoll, eine auf Immobilien- und Erbrecht spezialisierte Kanzlei mit dem Notariat abzurunden“, so Koops. „Die Zeichen stehen daher weiter auf Wachstum. Wir werden unser Team ab Juni mit einer Notarfachangestellten vergrößern“. Dass dies ein Schritt in die richtige Richtung ist, hat die Vergangenheit gezeigt. „Nur wer sich konsequent spezialisiert, kann auch gute Qualität liefern“, betont Koops. „Daher werden bei uns andere Mandate, etwa im Arbeits- oder Verkehrsrecht, nicht bearbeitet. Das können und wollen wir nicht leisten, denn sonst leidet unsere Glaubwürdigkeit“. Besonders erfreut ist das Kanzleiteam darüber, ab Juni einen barrierefreien Besprechungsraum zur Verfügung stellen zu können. red
       

Kontakt

Kanzlei Dr. Koops
Kanzlei für das Erb- und Immobilienrecht
Bahnhofstraße 2
65510 Idstein

Telefon 06126 - 509 7340
E-Mail info@kanzlei-koops.de

www.kanzlei-koops.de